Allgemeiner Nationalpark Omar Torrijos Herrera

Allgemeiner Nationalpark Omar Torrijos Herrera, gelegen im El Cope in der Provinz von Coclé, wo sich mit 1.314 Meter über dem Meeresspiegel der höchste Punkt des Berges Peña Blanca ist.

Es ist ein Regenbergwald mit angenehmen karibischen Klima. Unter seinen Hauptflüssen können wir erwähnen San Juan, Belén, el Grande, Nombre de Dios, die in den Pazifik münden

Eine Vielzahl von Säugetieren sind in dem großen Park anzutreffen mit zum Beispiel Ozelot, Jaguar, Rotwild, der Weißwedelhirsche und eine reiche Flora bildet den Rahmen für einen wunderbaren Panoramaausblick.


Wanderweg Chorro El Tiffe

Information über den Weg:

Art des Weges: Hin und zurück 
Dauer: 4-6 Stunden (hin bis zur Ankunft bei Tiffe, und 5-7 Stunden (zurück) - Es wird empfohlen, in der Gemeinschaft Caño Sucio zu campen und am folgenden Tag weiterzugehen Distanz: 11,8 km (7.3 Meilen) bis Tiffe – 23,6 (14.6 Meilen) hin und zurück 
Steigung: 1132 m (3,713 ft.) 
Maximale Höhe: 905 m ( 2,969 ft.) 
Sehenswürdigkeiten: Aussichten, Wald, Gemeinschaft, Fluss, Wasserfall, Wildleben 
Aktivitäten: Trekking, Wildleben sichten, Campen, Baden im Fluss Rio Blanco 
Anspruch: hoch (nutze Gemeinschaft) 
Schwierigkeitsstufe: schwierig 

Aktivität erfordert gute physische Kondition. Routen können über Zonen in schlechtem Zustand führen oder über Wege, die nicht ausgeschildert sind, und wenn die Gegend sehr starke Neigung hat, benötigt man Geschicklichkeit, um damit umzugehen.

Empfehlungen:

  • Führer nehmen. Schauen Sie in den Abschnitt “Öffnungszeiten, Tarife und lokale Führer” um Information über Führer zu erhalten. 
  • Dies ist eine zweitägige Tour, und es ist nicht angenehm, sie in einem zu bewältigen. 
  • Planen Sie, Tiffe am ersten Tag zu besuchen. Es ist sehr angenehm, nach einem Spaziergang im frischen Wasser zu baden. 
  • An beiden Tagen beginnen Sie Ihre Wanderung so früh wie möglich.
  • Falls es regnet seien Sie wegen Hochwasser des Rio Blanco vorsichtig. 

Vergessen Sie nicht mitzunehmen: Wasserflasche, Turnschuhe mit guten Sohlen und Trekkingstiefel (gehen Sie nicht in Schlappen), frische Kleidung, Regenmantel (Regenzeit), Insektenschutz, Essen gemäß Ihres Geschmacks und Notwendigkeit, Mütze und Sonnencreme, Hängematte oder Zelt zum Campen.

Weitere Information: www.caminandopanama.org


Ver mapa más grande