Panama und Barbados werden Luftverkehrsabkommen unterzeichnen

Mit dem Zweck die geschäftlichen Beziehungen mit Barbados weiterhin enger zu verknüpfen, hatte der Außenminister vom Panama Francisco Álvarez De Soto am vergangenen 30. April ein Treffen mit dem Minister für auswärtige Angelegenheiten und internationaler Wirtschaft von Barbados Maxine McClean im Rahmen des sechsten Wirtschaftsgipfel der Vereinigten Staate der Karibik (AEC), wo sie Themen gemeinsamen Interesses ansprachen

Der Kanzler Álvarez De Soto, erkannte die strategische Bedeutung von Panama für eine engere Geschäftsbeziehung mit Barbados und in der nahen Zukunft wird erwartet, dass Panama ein Luftverkehrsabkommen mit dem karibischen Land abschließt.

Von seiner Seite erkannte der Diplomat McClean die Intention Panamas recht gut und er hieß den Vorschlag, die besagte Vereinbarung in den nächsten Wochen zu unterschreiben, willkommen, dankbar für die gegenseitigen Vorteile aus einer engeren Verbindung, die es unseren Ländern erlaubt, neue Kanäle des wirtschaftlichen Austausches zu finden.

Der Minister Álvarez De Soto nutzte die Gelegenheit, der Regierung von Barbados zu danken für ihre jüngste Unterstützung in verschiedenen internationalen Bereichen, dankbar für die Lösungen mit Nachbarländern und Freunden in seinen Initiativen und Sorgen in Bezug auf Ereignisse, die die Region betrafen und betonte die Bemühungen Panamas sich dafür zu revanchieren.

Die Minister tauschten auch Meinungen aus über Optionen und Initiativen in Bezug auf Integration, Wirtschaft und Handel in der Region, die eine bessere Verbundenheit von Lieferketten und Produktion zwischen den Ländern der Karibik und dem Rest von Lateinamerika erlauben.

Quelle: ANPanamá