Tourismusgremien von Panama und Kolumbien unterzeichnen eine Allianz

Die Vereinigung der Hotels in Panama (APATEL) schlossen ein strategisches Bündnis der Zusammenarbeit mit der Touristen- und Hotelvereinigung von Kolumbien (COTELCO) um Erfahrungen, Informationen und Kenntnisse auszutauschen, sowie die Zusammenarbeit der verschiedenen Hotelmitglieder beider Vereinigungen zu erleichtern. 

Jorge Loaiza, Präsident von Apatel signalisierte, dass diese Initiativen Panama große Vorteile gewähren und die Vereinbarung daraus sind, direkt oder indirekt, mit den Sektoren Tourismus und Hotels verbunden

Die Unterzeichnung geschah während einer Feier zur 50. Jahrestag zur Gründung des Gremiums vom Panama.

“Für die Geschäfte der Hotelbranche – sagte er – sind die Marktanforderungen immer vorhanden und den Qualitätsstandard gemäß den Bedürfnissen der Kunden zu erfüllen, stellt unsere Hauptinitiative dar. Und gemeinsam mit den staatlichen Behörden, ist es gelungen den Markt des Landes Panama zu stärken und zu positionieren mit dem Zweck mit dieser Qualität die Aufmerksamkeit der Besucher zu erlangen."

Er fügte hinzu, dass die Hotelvereinigung vom Panama während der ganzen 50 Jahre ihrer Existenz eine direkte Kommunikation mit den Tourismus Behörden gepflegt hat, mit dem Grund den diese am 5. Mai demokratisch gewählte Regierung verkündet hat, unter Vorsitz von Juan Carlos Varela, dass das Gremium seine Türen zur Verpflichtung, zum zuhören, und zum Austausch von Optionen offen hält mit dem Zweck, neue Projekte anzuschieben, um den Tourismus weiter auszubauen.

APATEL besteht zurzeit aus 125 Hotelvereinigungen. Von seinen Zielen sei die Ausübung der Gremienrepräsentation der Beherbergungsbranche in allen Ländern hervorgehoben, unter der Leitung des Staates Panama mit der Unterstützung, Initiative und den Antrieb, den die Hotelbranche braucht, um zur wirtschaftlichen und sozialen Entwicklung des Landes beizutragen.

Quelle: ANPanamá